Menü

Erstellt am
03. Juli 2015

Eine gemeinsame Erfolgsgeschichte der besonderen Art liefert aktuell die 100. Fahrzeugübergabe an die Baufirma Schmid. Vor laufender Baustelle in Vöcklabruck, derzeit Halbzeit in den Um- und Neubauarbeiten am bestehenden Esthofer Standort, wird ein schnittiger VW Golf per Handschlag feierlich übergeben. 

Helm und Gurt passen bei der Baufirma Schmid und dem Auto Esthofer Team perfekt zusammen. Beginnend mit den Bautätigkeiten 1998 in Pinsdorf wuchsen mit der Zeit und den anfallenden Bauarbeiten an den Esthofer Standorten Vorchdorf, Regau und Vöcklabruck zwei Firmen zusammen und leben eine jahrzehntelange Partnerschaft der besonderen Art. Das Auto Esthofer Team setzte auf wertbeständige Bauarbeit, die Baufirma Schmid auf beste Mobilität. Über die Jahre sind nun zusammengezählt 100 Fahrzeuge von der Baufirma Schmid übernommen worden, Großteils VW Nutzfahrzeuge, die wiederum im täglichen Einsatz vorbildliche Dienste erweisen. Die technischen Serviceleistungen des Autohauses Esthofer halten den Fuhrpark einsatzbereit und leisten damit die Grundlage für allumfassende Zufriedenheit.

Die Kooperation Helm ist Schmid und Gurt ist Esthofer ist sinnbildlich richtig zugeordnet, andersrum Helm ist Esthofer und damit automobil-sportlich hinterlegt und Gurt ist Schmid und damit krantechnisch tragend interpretiert (wie derzeit am Standort von weitem ersichtlich) auch eine interessante Zusammenfügung.

Das Auto Esthofer Team erweitert mit laufenden Neubauten des  aktuellen Standortes in Vöcklabruck in überschaubaren Abschnitten das Servicegeschäft für VW, Audi und Nutzfahrzeuge und wird nächstes Jahr mit dem Neubau einer an die Serviceeinheit angeschlossenen, neuen VW Ausstellungshalle die Investition in den Standort abschließen. Der Kitzel der laufenden Baustellen, für den Kunden kaum spürbar diese Eingriffe vorzunehmen und damit den Betrieb ohne große Unannehmlichkeiten am Laufen zu halten, ist aufgrund der perfekten Abstimmung, einem hochmotivierten Bauteam und den wirklich wackeren Esthofer Mitarbeitern bisher glänzend gelöst worden. Seitdem Helm und Gurt gemeinsam am Standort vereint sind, ist sogar der Kundenzuwachs zu spüren, und bestehende Kunden erkennen hautnah, wie professionell in dieser Ausnahmesituation die Welt am Laufen gehalten wird.

Das Auto Esthofer Team am Standort in Vöcklabruck wickelt jährlich rund 10.000 Kundenaufträge in der Werkstätte ab, hat 5.500 Kunden und betreut 7.000 Fahrzeuge. Damit beweist das Esthofer Team, für Privatkunden als erste Adresse im Bezirk Vöcklabruck zu stehen. Spezialist ist der Betrieb aber auch für die Großkundenbetreuung, 50 Firmen setzen auf das perfekt abgestimmte Esthofer Service in Vöcklabruck. Und gerade im Bereich der Firmenkunden, hier noch mehr in Zukunft bieten zu können, wird mit dem Neubau am Standort die Tür für all jene geöffnet, die perfektes Service suchen.